LogoWillkommen im Natur- und UNESCO Geopark!
Wanderung empfohlene Tour

TERRA.track: Hünnefelder Tannen

· 3 Bewertungen · Wanderung · Osnabrücker Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Natur- und Geopark TERRA.vita Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • TERRA.track Hünnefelder Tannen - Im Wald bei Bad Essen
    TERRA.track Hünnefelder Tannen - Im Wald bei Bad Essen
    Foto: Ludger Schlarmann, Natur- und Geopark TERRA.vita
m 150 100 50 4 3 2 1 km Sole-Freibad Alte Wassermühle Aussichtsturm Sole-Freibad Wanderparkplatz Ellerngrund
Wassermühle, Kurpark, stille Wälder, Aussichten und natürlich viel Wald. All das bietet uns auf gerade mal 5 Kilometern und mit knapp 100 Höhenmetern der durch das Wiehengebirge verlaufende TERRA.track Hünnefelder Tannen in Bad Essen.
mittel
Strecke 4,6 km
1:30 h
78 hm
80 hm
155 hm
76 hm

Ein Waldstück, das zum Besitz der Familie von dem Bussche-Hünnefeld gehört, gibt diesem Track seinen Namen. Der TERRA.track Hünnefelder Tannen gehört wohl  ins Lehrbuch der Wanderwegekunst: Kein Asphalt, abwechslungsreiche Wegeführung, schöne Ausblicke, Geschichte und Geschichten am Wegesrand - und die perfekte Einkehr in der Cittaslow Bad Essen am Schluss – pures Wanderglück!

Hinweis zur Darstellung der Zuwege:

Dieser Weg bietet zwei markierte Zuwege zur Hauptroute. Da Zuwege im Tourenplaner von outdooractive derzeit nicht abgebildet werden können, ist in der Galerie ein Auszug in Form eines Fotos der am Parkplatz am Sole-Freibad aufgestellten Schautafeln abgebildet. Dieses Foto kann in der Browser-Version von outdooractive über die Drucken-Funktion im oberen rechten Bereich und der Aktivierung des Schalters "Topo" als pdf-Datei erzeugt und heruntergeladen werden. 

Text: Auszüge aus dem Magazin Schön hier, Osnabrücker Wanderland, Der Norkreis. NOZ Medien

Autorentipp

Nach der Wanderung lohnt eine Einkehr zum Beispiel in das Restaurant Kaffeemühle direkt am historischen Bad Essener Kirchplatz. Die stetig wechselnde Saisonkarte hält immer Originelles und Neues bereit.

Profilbild von Melanie Schnieders
Autor
Melanie Schnieders
Aktualisierung: 01.02.2022
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
155 m
Tiefster Punkt
76 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Gemeinde Bad Essen

Einkehrmöglichkeiten am Rundweg

Enzianhütte 

Altes Berghaus

Start

Parkplatz am Sole-Freibad Platanenallee 14, 49152 Bad Essen (95 m)
Koordinaten:
DD
52.317104, 8.334396
GMS
52°19'01.6"N 8°20'03.8"E
UTM
32U 454629 5796517
w3w 
///spalte.dünger.handeln
Auf Karte anzeigen

Ziel

Parkplatz am Sole-Freibad Platanenallee 14, 49152 Bad Essen

Wegbeschreibung

Start der Tour ist am Sole-Freibad. Der Zuweg führt durch den Kurpark Bad Essen nach ca. 400m auf den Hauptweg.

Wir starten am Wander-Parkplatz am Sole-Freibad in Bad Essen und folgen der Platanenallee Richtung Waldsaum. Dort orientieren wir uns der Markierung entsprechend nach Westen und gehen am Hang durch den Bad Essener Kurpark. Auf diesem Abschnitt ist es schon unterhaltsam, so dass wir in Versuchung geraten, mehrfach anzuhalten. An der Himmelsterrasse gibt uns neben einem tollen Ausblick ein TERRA.vista-Hörstandort spannende Auskünfte zur Geologie und Kulturhistorie.

Über schmale Pfade gelangen wir zu einem Treppchen, das uns zu einer Holzbrücke hinunter geleitet, mittels derer wir die Bergstraße queren. Im Wiehengebirge  angekommen, endet unser Zuweg und wir beginnen den eigentlichen Track, den wir im Uhrzeigersinn erwandern. So geht es zu Beginn auch schon bergauf, aber die naturbelassene Wegführung durch herrlichen Mischwald lässt uns tief durchatmen und entspannen. Wenig später müssen wir eine Entscheidung treffen: Entweder folgen wir dem TERRA.track Hünnefelder Tannen weiter oder wir wählen einen Abstecher und statten dem Sonnenbrinkturm einen Besuch ab.

Kurz bevor wir uns in westlicher Richtung parallel zum Wittekindsweg bewegen, kommen wir an der Enzianhütte vorbei – ein beliebtes Ausflugsziel im Essener Berg, die zur Einkehr einlädt. Mit der folgenden Passage über den Wittekindsweg queren wir auch das namengebende Waldgebiet, die Hünnefelder Tannen. Allerdings finden wir hier zumeist stattliche Fichten vor …

Tief durchatmen für den steinigen Weg

Mit der Wittekindshütte erreichen wir die nächste Möglichkeit für eine kleine Verschnaufpause. Danach genießen wir die ruhige und steigungsarme Wegeführung und sammeln etwas Kraft für den nächsten Abschnitt. Die rot-weiße Markierung schickt uns jetzt scharf in nördliche Richtung und damit zunehmend schweißtreibend über einen Aufstieg. Aber dann: einen derartigen Fern- ja, Panoramablick hätten wir nicht erwartet. Weit über den Ortsteil Wehrendorf hinweg blicken wir bis zu den Dammer Bergen. Hier lässt sich auch zünftig pausieren: die Firma Argelith errichtete auf dem „Gipfel“ eine geradezu massive Schutzhütte mit solidem Zugang und reichlich Platz im Innern.

Wir bewegen uns nun abwärts wieder durch lauschigen Wald, am Waldrand oder an Wiesen entlang, bis wir vor dem Erreichen einer Siedlung scharf rechts schwenken und uns über Waldpfade durch schönen Baumbestand wieder dem Kurort Bad Essen nähern. Wie es sich für einen besonders gastlichen Ort gehört, erwartet und auf den letzten hundert Metern unserer Wanderung noch eine fruchtige Überraschung: Eine schöne Streuobstwiese lädt zum Mundraub ein. Was sich die Insekten beim Fallobst nicht entgehen lassen, ergattern wir direkt vom Baum: die Äpfel und Birnen erfrischen und schmecken herrlich und regen den Appetit nach einer richtigen Einkehr als Belohnung an.

Text: Auszüge aus dem Magazin Schön hier, Osnabrücker Wanderland, Der Norkreis. NOZ Medien

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Buslinie X276

Osnabrück Hauptbahnhof/ZOB < - > Sole-Freibad der Gemeinde Bad Essen Platanenallee 14, 49152 Bad Essen

 

 

Anfahrt

Mit dem Auto:

Auf der B65 von Osnabrück nach Bad Essen

Parken

Parkplatz  am Sole Freibad:

Platanenallee 14, 49152 Bad Essen

Alternativ:

Wanderparkplatz Ellerngrund:

Wehrendorfer Bergstraße

 

 

 

Koordinaten

DD
52.317104, 8.334396
GMS
52°19'01.6"N 8°20'03.8"E
UTM
32U 454629 5796517
w3w 
///spalte.dünger.handeln
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(3)
Tim Lührmann
28.10.2020 · Community
Wirklich toller Weg durch die Bad Essener Berge! Sehr zu empfehlen, weil viel zu sehen!! Etwas verwirrend ist die Beschilderung, da es auch immer ein Schild gibt welches zum Aussichtsturm zeigt... Man sollte zusätzlich noch einen kleinen Abstecher durch den Park an der Bergstraße machen!
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,6 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
78 hm
Abstieg
80 hm
Höchster Punkt
155 hm
Tiefster Punkt
76 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 5 Wegpunkte
  • 5 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.