LogoWillkommen im Natur- und UNESCO Geopark!
Wanderung empfohlene Tour

TERRA.track: Eiszeit-Entdeckerpfad

· 4 Bewertungen · Wanderung · Osnabrücker Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Natur- und Geopark TERRA.vita Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kleine Entdecker auf dem Eiszeit-Entdeckerpfad
    Kleine Entdecker auf dem Eiszeit-Entdeckerpfad
    Foto: Melanie Schnieders, Natur- und Geopark TERRA.vita
m 150 100 50 6 5 4 3 2 1 km Bildungszentrum … Haifischzentrum Wanderparkplatz Dorfplatz Bildungszentrum … Haifischzentrum TERRA.bike Ladestation … Bippen Wanderparkplatz Dorfplatz Nyenhuis, Ferienhof TERRA.bike Ladestation … Bippen
Erlebnispfad durch die Eiszeitlandschaft der Ankumer Höhen
leicht
Strecke 6,1 km
2:00 h
31 hm
31 hm
80 hm
49 hm

Was macht die Ankumer Höhen zu einer Eiszeitlandschaft? Ganz einfach! Es sind die Ankumer Höhen selbst. Der gesamte Höhenzug wurde aus eiszeitlichen Sanden und Kiesen aufgeschichtet. Es sind die Hinterlassenschaften eines riesigen Gletschers aus der Saale-Eiszeit, der vor etwa 190.000 Jahren wie eine gigantische Zunge in dieser Region lag - fast 35 km breit! Am Gletscherrand türmte er eine sogenannte Endmoräne auf.

Wer in den Ankumer Höhen wandert, hat unter seinen Füßen den zweitgrößten noch erhaltenen Endmoränenwall der Welt! Und auch sonst ist die Landschaft ringsum voller Spuren und Vermächtnisse aus einer Zeit, in der eisige Kälte und riesige Gletscher das Landschaftsbild bestimmten. Kein Mensch hat uns aus dieser Zeit eindeutige Berichte hinterlassen - die Landschaft selbst erzählt ihre Geschichte.

Auf dem 6 km langen TERRA.track Eiszeit-Entdeckerpfad geht es auf Spurensuche. An 10 Themenstationen wird erlebbar, wie insgesamt zwei Eiszeiten diese Gegend prägten, wie nachfolgende menschliche Kulturen sich die eiszeitlichen Hinterlassenschaften zu Nutze machten und wie letztlich aus der eiszeitlich kargen Landschaft eine durch den Menschen geformte Kulturlandschaft wurde. Es warten spannende Aufgaben und Experimente am Wegesrand darauf gelöst zu werden.

Einen kleinen Vorgeschmack bietet unser KUGELPANORAMA - Hörspiele inklusive! Es ist der Ausblick von Themenstation 5.

Ein kostenloses Faltblatt zum Eiszeit-Entdeckerpfad kann beim Natur- und Geopark TERRA.vita HIER bestellt werden.

Übrigens: Im südlichen Bereich des Weges bindet die mit blauem T markierte Variante des Tracks den Draisinenbahnhof sowie die Ortschaft Bippen mit ein.

 

Familien aufgepasst!

Es gibt eine spannende Rallye für den TERRA.track Eiszeit-Entdeckerpfad. Auf dem 6 km langen Rundwanderweg durch die Eiszeitlandschaft müsst ihr mit Hilfe der 10 Themenstationen einige Fragen beantworten und Aufgaben erfüllen. Ausgangspunkt ist hier auch der Startpunkt des TERRA.tracks am Kuhlhoff in Bippen.

Für die Einsendung der richtigen Antworten gibt es natürlich auch eine tolle Belohnung! Herunterladen und ausdrucken könnt ihr den Fragebogen HIER.

Viel Spaß und Erfolg dabei!

Autorentipp

Macht einen Tagesausflug nach Bippen und verbindet die Wanderung  mit einer Draisinenfahrt. Der Eiszeit-Entdeckerpfad  ist ausgehend vom Draisinenbahnhof über eine ausgeschilderte Variante zu erreichen. Weitere Infos unter www.draisine-hasetal.de oder Telefon (05432) 599599.

Für eine Einkehr eignet sich besonders der Ferienhof Nyenhuis mit seinem Hofcafe. Sonntags von 14 bis 18 Uhr gibt es selbstgebackenen Kuchen und kleine Gaumenkitzler für zwischendurch. Ein Highlight: die Eiszeit Torte! Nach vorheriger Anmeldung sind auch zu jeder anderen Zeit umfangreiche Frühstücksbuffets oder Gruppeneinkehr möglich: www.ferienhofnyenhuis.de oder Telefon (05435) 638.

Profilbild von TERRA.vita
Autor
TERRA.vita
Aktualisierung: 09.12.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
80 m
Tiefster Punkt
49 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Nyenhuis, Ferienhof

Weitere Infos und Links

Bildungszentrum Kuhlhoff Bippen

Der Kuhlhoff ist eine der ältesten Hofstellen in Bippen. In den vergangenen Jahren hat sich der schöne Fachwerkhof mit seinen Nebengebäuden und dem idyllischen Gelände zu einem überregional anerkannten Bildungszentrum entwickelt. Die wesentliche Aufgabe ist, umwelt- und erlebnispädagogische Angebote für Kindergärten und Schulklassen, aber auch für sonstige Kinder-, Jugend- und Erwachsenengruppen zu entwickeln und durchzuführen.

Ein ganz besonderes Angebot ist dabei eine (Zeit-)Reise durch das Haitec-Haifischzentrum. In dieser multimedialen Ausstellung erfahrt Ihr nicht nur Spannendes zur Ur-Nordsee, die sich einst in dieser Region erstreckte und zu den Haien, die damals darin lebten, sondern auch, was die Eiszeit damit zu tun hat. An einer Siebstation könnt Ihr sogar selbst nach Haifischzähnen suchen. Für alle  Angebote des Kuhlhoffs ist eine Voranmeldung nötig.

Bildungszentrum Kuhlhoff Bippen gGmbH
Berger Straße 8
49626 Bippen

Telefon: (0 54 35) 91 00 11
Bürozeiten: Dienstag bis Freitag 9 bis 12 Uhr/ Tuesday to Friday 9am to 12pm

www.lernenaufdemlande.de
lernenaufdemlande@web.de

Start

Wanderparkplatz Kuhlhoff am Lernstandort, Berger Straße 8, 49626 Bippen (58 m)
Koordinaten:
DD
52.585338, 7.740740
GMS
52°35'07.2"N 7°44'26.7"E
UTM
32U 414684 5826889
w3w 
///erlaubt.deine.hierzu
Auf Karte anzeigen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Wanderparkplatz Kuhlhoff am Lernstandort, Berger Straße 8, 49626 Bippen

Koordinaten

DD
52.585338, 7.740740
GMS
52°35'07.2"N 7°44'26.7"E
UTM
32U 414684 5826889
w3w 
///erlaubt.deine.hierzu
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Ein kostenloses Faltblatt zum Eiszeit-Entdeckerpfad kann beim Natur- und Geopark TERRA.vita HIER bestellt werden.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(4)
Tim Lührmann
10.12.2020 · Community
Auf jeden Fall ein schöner Weg. Sehr informativ, aber sonst recht schmucklos. Im Prinzip geht man die Hälfte der Strecke an Äckern entlang. Die Variante ist sehr interessant! Hätte gerne die Draisinen fahren sehen. Ich denke, Corona lässt es nicht zu...
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,1 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
31 hm
Abstieg
31 hm
Höchster Punkt
80 hm
Tiefster Punkt
49 hm
Rundtour kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.