LogoWillkommen im Natur- und UNESCO Geopark!
Wanderung empfohlene Tour

Hünenweg von Osnabrück (D) nach Groningen (NL)

Wanderung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Natur- und Geopark TERRA.vita Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rathaus des Westfälischen Friedens und Stadtwaage
    Rathaus des Westfälischen Friedens und Stadtwaage
    Foto: Leon Labuschagne, Natur- und Geopark TERRA.vita
m 200 150 100 50 -50 300 250 200 150 100 50 km Hünengräberzentrum Alkenkuhle Blankehoeve Schutzhütte Zwergenland & Zoo Bootshaus Sandgrube Friedhof Tierpark Emmen Groenestein Schutzhütte Rühlertwist Zwergenreich Schafstall Bargerveen

Grenzenlos wandern zwischen den beiden UNESCO Global Geoparks TERRA.vita und De Hondsrug:

Der Hünenweg verspricht Ihnen eine Wanderung von Osnabrück nach Groningen auf 325 Kilometern und 20 Etappen durch eine faszinierende Kulturlandschaft und hält so manche Überraschung für Sie parat!

leicht
Strecke 326,8 km
80:05 h
664 hm
736 hm
146 hm
-3 hm

Auf dem Hünenweg zwischen Osnabrück (D) und Groningen (NL) treffen Sie auf architektonische Meisterleistungen in Form von riesigen, aufeinander gewuchteten Granitfindlingen, die schon immer in Erstaunen versetzt haben. Diese Großstein- bzw. Hünengräber, deren Entstehung aufgrund ihrer gewaltigen Dimensionen früher in Zusammenhang mit Riesen gebracht wurden, prägen in großer Anzahl die Wanderroute. Die Weiterentwicklung der prähistorischen Baukunst wird Ihnen entlang des Weges durch die historischen Städte und Dörfer, den Mühlen und Klöstern, Schlössern und Kirchen veranschaulicht.

Über 5.500 Jahre Kulturgeschichte erleben Sie entlang des Hünenweges zwischen den beiden UNESCO Global Geoparks TERRA.vita und De Hondsrug. Die Zeugnisse der Eiszeit spiegeln sich in der Schönheit der Landschaften wieder und machen diesen grenzübergreifenden Wanderweg zu einem echten Erlebnis.

Bei Ihrer Wanderung durch die abwechslungsreiche Kulturlandschaft und die Sagen der Region weist Ihnen ein Signet mit einem kleinem blauen „h“ auf 20 Tagesetappen den Weg.

 

Verlauf: von Osnabrück (D) bis Groningen (NL)
Wanderthema: Großsteingräber und Kulturlandschaft
Länge: 324,7 km
Wandertyp: ideal für Wanderer, die Einsamkeit lieben und auch längere Wanderetappen nicht scheuen

Weitere Informationen finden Sie hier:  Hünenweg - Grenzenlos wandern von Osnabrück bis nach Groningen (huenenweg.com)

Einen kostenlosen Wanderführer im praktischen A6-Format können Sie in unserem SHOP bestellen.

Autorentipp

Buchen Sie Pauschalen zu den Etappen inklusive Übernachtung/Frühstück, Vollverpflegung, Gepäcktransfer und Wandertaxi. Alle Angebote finden Sie HIER.

Profilbild von Melanie Schnieders
Autor
Melanie Schnieders
Aktualisierung: 14.01.2022

Start

Rathaus Osnabrück, Markt 30, 49074 Osnabrück (Start, Etappe 1) (63 m)
Koordinaten:
DD
52.277277, 8.041132
GMS
52°16'38.2"N 8°02'28.1"E
UTM
32U 434581 5792311
w3w 
///nennt.regenschirm.lesebuch

Ziel

Bahnhof Groningen, Stationsplein 4, 9726 AE Groningen, NL (Ende, Etappe 20)

Wegbeschreibung

Der Hünenweg startet im Niedersächsischen Osnabrück – der Stadt des Westfälischen Friedens und geht in das idyllische Nettetal über, entlang historischer Wassermühlen. In Rulle bietet sich die Wallfahrtskirche zur Besichtigung an und vorbei an Wald und Wiesen führt der Hünenweg nach Bramsche.

Bei Ueffeln kann der beeindruckende Steinbruch bestaunt werden, wo vor 150 Millionen Jahren noch das Meer gegen die Felswand schlug. Die Großsteingräber im Ankumer Giersfeld zeugen von faszinierenden Vermächtnissen unserer Vorfahren. Im sagenumwobenen Naturschutzgebiet Maiburg verläuft der Wanderweg durch beindruckende Baumbestände und führt zum Stift Börstel, einem ehemaligen Zisterzienserinnen Kloster.

An der Kreisgrenze vom Osnabrücker Land zum Emsland endet auch der Natur- und Geopark TERRA.vita. Durch die Ausläufer des Wiehengebirges und den Ankumer Höhen sorgt dieser für abwechslungsreiche Steigungen bevor der Wanderweg ins flache Moor übergeht. Das Naturschutzgebiet Hahnenmoor ermöglicht atemberaubende Einblicke in die Weite des Hochmoores. Über Wiesen und Felder schlängelt sich der Hünenweg ab Herzlake entlang des Flusses Hase und durch den Wacholderhain bis zur Korn- und Hansestadt Haselünne. Auf der folgenden Etappe bis in die Kreishauptstadt Meppen prägen Flussauen und renaturierten Hase-Altarme die malerische Landschaft. Weiter in Richtung Landesgrenze durch Forstgebiete und entlang der Ems wird der internationale Naturpark Bourtanger Moor – Bargerveen erreicht, das einst größte zusammenhängende Hochmoorgebiet Mitteleuropas.

Weiter in den Niederlanden verläuft die Route in Richtung Osterbos durch ein Waldgebiet und durch das Gebiet Emmerdennen, das auch liebevoll „die kleine Schweiz“ genannt wird. Der UNESCO Global Geopark De Hondsrug ist reich an Überresten aus der Eiszeit und im Hunebedcentrum bei Borger lässt sich das größte Hünengrab in den Niederlanden bestaunen. Das Naturschutzgebiet Drouwenerzand wird durchquert welches den Status eines „Geologischen Denkmals“ hat, bevor das romantisch gewundene Flusstal des Nationalparks Drentsche Aa erreicht wird. Nach dem hügeligen Gebiet der Appelbergen, welches eine enorme Dichte an archäologischen Denkmälern besitzt gelangen Sie nach Groningen, die pulsierenden Studentenstadt in den Niederlanden bildet den Abschluss des Hünenwegs.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Je nach Etappe, genauere Infos unter https://www.huenenweg.com/

Start Etappe 1: Rathaus Osnabrück, Markt 30, 49074 Osnabrück, D
Ende Etappe 20: Bahnhof Groningen, Stationsplein 4, 9726 AE Groningen, NL (Ende, Etappe 20)

Koordinaten

DD
52.277277, 8.041132
GMS
52°16'38.2"N 8°02'28.1"E
UTM
32U 434581 5792311
w3w 
///nennt.regenschirm.lesebuch
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderführer Hünenweg, Beschreibt die 20 Tagesetappen von Osnabrück nach Gronigen.
DIN-A-6-Format, 128 Seiten, klimaneutraler Druck auf FSC-zertifiziertem Papier

Kostenlos im SHOP des Natur- und Geoparks TERRA.vita zu bestellen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
326,8 km
Dauer
80:05 h
Aufstieg
664 hm
Abstieg
736 hm
Höchster Punkt
146 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 94 Wegpunkte
  • 94 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.