LogoWillkommen im Natur- und UNESCO Geopark!
Radtour empfohlene Tour

Niedersächsische Mühlen-Tour

Radtour · Osnabrücker Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Natur- und Geopark TERRA.vita Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Windmühle in Wallenhorst-Lechtingen
    / Windmühle in Wallenhorst-Lechtingen
    Foto: Tourismusverband Osnabrücker Land e.V.
  • / Venner Mühle
    Foto: Tourismusverband Osnabrücker Land e.V.
  • / Everdings Mühle in Badbergen-Mimmelage
    Foto: Tourismusverband Osnabrücker Land e.V.
  • / Knollmeyers Mühle im Nettetal
    Foto: Tourismusverband Osnabrücker Land e.V.
m 200 150 100 50 -50 350 300 250 200 150 100 50 km
Klappernde Mühle, rauschender Bach – und vielerorts ein frisch gebackenes Steinofenbrot, ein Obstkuchen und andere Köstlichkeiten aus gemahlenem Korn. Entlang der Niedersächsischen Mühlen-Tour entdecken Sie 23 historische Mühlen, die von engagierten Mühlenfreunden in Schuss gehalten werden.
mittel
Strecke 398,5 km
27:27 h
1.400 hm
1.400 hm
228 hm
22 hm

Die meisten treibt die Kraft des Wassers an, denn nichts lag näher: In Teutoburger Wald und Wiehengebirge sprudeln die Quellen zahlreicher Bäche und Flüsse, die einst nahezu 200 Mühlräder in Schwung brachten. Sie prägen heute das Landschaftsbild entlang der 400 Kilometer langen Rundtour. So folgt die Mühlen-Tour ein gutes Stück weit dem Flüsschen Hase.

Immer wieder geleitet Sie einer der Mühlenbäche zum nächsten technischen Denkmal. Der „Venner Mühlenbach“ etwa zur frühmittelalterlichen „Linnenschmidtschen Wassermühle“, die Teil eines historischen Ensembles in der Ortsmitte ist: Der Heimat- und Wanderverein Venne unterhält auf zwei Museumsinseln ein Backhaus, eine Schmiede und ein Café, das während der Sommermonate sonntags geöffnet ist. Hier und an weiteren Stationen der Mühlen-Tour erleben Sie nicht nur Technikgeschichte sondern auch die Alltagskultur im Wandel der Zeit.

So auch in „Knollmeyers Mühle“ in Wallenhorst-Rulle, wo Sie nach zweistündigem Kurs für Gruppen Ihr „Hobbymüller-Zertifikat“ erhalten. Wer darauf anstoßen will: Am kühlen Lauf der Nette, die hier das Mühlrad antreibt, gibt es einen Biergarten im Schatten alter Bäume. 

Nicht jede Mühle mahlt Mehl. Das beweist eindrucksvoll die „Windkunst“, die in Bad Rothenfelde das historische Gradierwerk krönt. Sie schaffte, was heute elektrische Antriebe leisten, und pumpte die Sole in die Höhe. Von oben rieselt das salzreiche Wasser über die gewaltigen Schwarzdornwälle. Um eine andere Flüssigkeit geht es in der Mühle Ostenwalde in Melle-Oldendorf. Hier quetschen gewaltige Mühlsteine seit dem 15. Jahrhundert Öl aus Bucheckern, Leinsamen und Raps. 

Eine der wenigen Windmühlen der Tour dreht sich in Groß-Mimmelage: Ein historisches Sägewerk zerteilt an Everdings Windmühle noch heute Baumstämme, während nebenan bei besonders romantischen Hochzeiten zusammengefügt wird, was der Mensch nicht trennen soll. Ein Kino im Stil der 1960er-Jahre zeigt cineastische und dokumentarische Mühlenfilme. Und der Imbiss im Café „Oma Plüsch“ rundet das nostalgische Erlebnis vollends ab. Einen technischen Schwerpunkt setzt dagegen das Tuchmacher Museum. Denn entstanden ist das eindrucksvolle Industriedenkmal aus einem mittelalterlichen Mühlenort im Herzen Bramsches.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
228 m
Tiefster Punkt
22 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bramsche (Einstieg jederzeit möglich) (42 m)
Koordinaten:
DD
52.405932, 7.978497
GMS
52°24'21.4"N 7°58'42.6"E
UTM
32U 430510 5806679
w3w 
///beste.meine.vergraben

Ziel

Bramsche

Wegbeschreibung

Verlauf:

Bramsche - Merzen - Fürstenau - Quakenbrück - Bersenbrück - Venne - Belm - Osnabrück - Georgsmarienhütte - Hilter - Melle - Bad Essen - Melle - Dissen - Bad Rothenfelde - Bad Laer - Glandorf - Bad Iburg - Hagen - Georgsmarienhütte - Osnabrück - Wallenhorst - Bramsche 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
52.405932, 7.978497
GMS
52°24'21.4"N 7°58'42.6"E
UTM
32U 430510 5806679
w3w 
///beste.meine.vergraben
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Radwanderkarte Osnabrücker Land - BVA - 1:50.000 - ISBN 978-3-87073-852-5 - 7,95 €

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
398,5 km
Dauer
27:27 h
Aufstieg
1.400 hm
Abstieg
1.400 hm
Höchster Punkt
228 hm
Tiefster Punkt
22 hm
Rundtour Etappentour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.